l'oréal nude magique blemish balm

Dienstag, 10. Juli 2012

Hi meine Süßen!
Heute mal wieder eine Review von mir, und zwar geht es um die Nude Magique bb cream von L'Oréal. Ich hab zwar schon meine für mich perfekte bb cream gefunden, aber diese hier wollte ich trotzdem testen.




L'Oréal ist eigentlich eine der Marken die mir im Drogerie bereich ganz gut gefällt, somit waren meine Ansprüche auch sehr hoch angesetzt.

L'Oréal selbst sagt:



Wie auch bei anderen Produkten von L'Oréal liegt auch die bb cream eher im teureren bereich.
Der Preis liegt bei ca. 11,95 € für 30 ml, was wie ich finde doch recht viel ist.
Die Farbauswahl ist recht mager auch hier gibt es nur zwei Nuancen eine Helle und eine Mittlere. Und die sind leicht Orange stichig wie ich finde, allerdings erst nachdem ein wenig zeit verstrichen ist.




Was die Konsistenz angeht ist sie doch recht flüssig, sie ist auch flüssiger als die von Garnier aber weniger flüssig wie die bb cream von Maybelline (so empfinde ich es zumindest).
Es handelt sich um eine weiße Emulsion in der sich in der sich kleine verkapselte Farbpigmente befinden die beim verreiben auf platzen und so die Farbe freigeben. Demnach ist es ratsam Sie mit den Fingern aufzutragen mit einem Pinsel klappt das glaube ich nicht so gut. Aber um ehrlich zu sein ich mag das "Gefühl" auf meiner Haut überhaupt nicht. Es fühlt sich wie Sand an, was man verreibt und es ist doch schon sehr unangenehm.




Die Deckkraft hier ist sehr schwach, sogar schlechter als die von Maybelline finde ich. Also im Prinzip wird nichts wirklich abgedeckt, es ist eher wie ein Tint für die haut, sie wird leicht eingefärbt, dass Hautbild wirkt gleichmäßiger und es werden minimale Unebenheiten wie sehr, sehr leichte Rötungen kaschiert.
Pickel oder kleinere Narben verdeckt sie nicht, dafür ist die Deckkraft einfach zu schwach.




Nun zur Haltbarkeit, die ist eher durchschnitt also ich fand sie jetzt nicht besser oder schlechter als die von Maybelline, da ich sie sowieso abgepudert habe, weil sie keine mattierende Wirkung hat.

Was das Thema 24h Feuchtigkeit angeht, da muss ich leider sagen ... absolut nicht. 
Gar nicht, also bei mir zumindest und was mich doch sehr gestört hat ist das wen man keine gute und reichhaltige Pflege zuerst aufs Gesicht gibt und diese erst einmal gut einziehen lässt. Das Ergebnis doch fleckig wird.
Ich werde sie dennoch aufbrauchen, im Gegensatz zur Maybelline bb cream hab ich hiervon keine Pickel bekommen, aber ich werde sie mit nicht nochmal kaufen.

Ich hoffe ich konnte euch helfen, und Danke fürs Lesen ! 

Kommentare:

  1. Ich finde die Bilder in diesem Post wirklich sehr gut :)
    Interessante Review.

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...